Positive Affirmationen von Louise Hay

Sie gehört neben Joseph Murphy und Erhard F. Freitag zu den führenden Autoren der Neugeist-Bewegung.
Im Alter von 40 Jahren begann sie, sich mit den Lehren von Ernest Holmes in der Science of Mind zu beschäftigen.



Später gab sie selbst Kurse. Ihre Karriere als Bestsellerautorin begann jedoch erst nach ihrer Erkrankung an
Gebärmutterhalskrebs. Diese Erkrankung motivierte sie zur spirituellen Reinigung, so die Autorin selbst,
was einen wesentlichen Schritt in ihrem Leben darstelle. Neben Büchern sind auch CDs und Videos von
Louise Hay erhältlich, von denen ein Teil in 29 Sprachen übersetzt worden ist. Die weltweite Gesamtauflage
ihrer Werke betrug 2004 über 50 Millionen Exemplare.

Louise Hay stellt in ihrer Literatur heraus, dass positives Denken zu einem positiven Leben und negatives Denken
zu einem negativen (problematischen) Leben führen soll. Ein weiteres wichtiges Element ihrer Lehre ist die Vergebung,
die nach Louise Hay ein elementarer Bestandteil für ein glückliches Leben ist.

Positive Affirmationen, helfen, richtig angewandt, aus meiner eigenen Erfahrung.
Etwas Zeit braucht es schon. Denn was Jahre oder gar Jahrzehnte Zeit hatte sich im
Unterbewusstsein zu manifestieren,
verschwindet nicht von heute auf morgen.

Quelle:    Wikipedia
Youtube

 

Schreibe einen Kommentar